Angebot der Aktivierung und Weitere

Beschriftung Privatwäsche

Die Hauswirtschaft übernimmt die Beschriftung der Privatwäsche.
Kontakt: Leitung Hauswirtschaft, T 041 492 58 02 (direkt)

Bewegung / Fit mit Musik

Wer sich gerne körperlich fit hält und beweglich bleibt, hat Gelegenheit an den Bewegungsstunden teilzunehmen. Sich gemeinsam in der Gruppe bewegen bringt Abwechslung, Freude und Heiterkeit in den Alltag. Durch die Bewegung können neue Ressourcen entdeckt und vorhandene gefördert werden.

Coiffeur / Pedicure

Die Dienste der Coiffeusen oder der Podologin können hausintern reserviert werden.

Dorftaxi

Bewohnerinnen und Bewohner, die mobil und selbständig sind, können die Gelegenheit nutzen, einmal pro Woche mit dem Zentrumsbus ins Dorf zu fahren, um Besorgungen zu erledigen oder einfach ein bisschen zu bummeln.

Einzelaktivierung und Alltagsgestaltung

Die Einzelaktivierung beinhaltet individuelle Begleitung durch ressourcenorientierte Einzeltherapie oder Einzelbesuche. Dies ermöglicht auf unterschiedliche Bedürfnisse und Ressourcen von Einzelpersonen individuell einzugehen. Gerade Menschen, welche gerne alleine sind und nicht in einer Gruppe aktiv sein können, werden durch dieses Angebot besonders angesprochen.

Wir begleiten und betreuen unsere Bewohnerinnen und Bewohner im Alltag, einzeln oder in kurzen Gruppenangeboten auf den Abteilungen. Individuell wird auf die unterschiedlichen Ressourcen und Bedürfnisse der Bewohnerinnen und Bewohner eingegangen. Damit möglichst viele Wünsche berücksichtigt werden können, werden unterschiedliche Hilfsmitte eingesetzt. Zur Alltagsgestaltung gehören z.B. Geschichten vorlesen, Spiele und Bewegung, Singen und Musizieren wie auch kreativ tätig zu sein.

Erzählcafé

Bewohnerinnen und Bewohner berichten in einem Gesprächskreis über ein im Voraus vereinbartes Thema aus ihrer Vergangenheit. Dabei steht der Austausch von persönlichen Erinnerungen und Lebenserfahrungen im Vordergrund. Die Themen sind grundsätzlich offen, orientieren sich jedoch sinnvollerweise entlang lebensbiografischer Bezüge (Geburt, Kindheit, Familie, Beruf, Heirat, Arbeit, Freizeit usw.) Das Thema soll ein gemeinsames Erinnern ermöglichen, wobei die Bewohnerinnen und Bewohner die Experten im Gespräch sind.

Gedächtnistraining

Im Gedächtnistraining werden die geistige Beweglichkeit und das Vorstellungsvermögen durch verschiedenste Übungen in einer Gruppe gestärkt. Sprachliche, zeichnerische und denkerische Aufgaben fördern das Gedächtnis, das Wissen, den Raumsinn und die Kreativität.

Kochgruppe und Backgruppe

In einer Gruppe wird gemeinsam ein Mittagessen gekocht, welches vorgängig zusammen geplant wurde. Dabei beteiligt sich jede Person ihren Fähigkeiten und Ressourcen entsprechend an den Rüst- und Kocharbeiten. Durch die Tätigkeiten werden verschiedene Sinne bewusst angesprochen.

Eine Gruppe von Bewohnerinnen und Bewohnern trifft sich um gemeinsam zu Backen. Die Bewohnerinnen und Bewohner beteiligen sich ihren Fähigkeiten und Ressourcen entsprechend an der Arbeit. Lassen Sie sich von den feinen Düften überraschen ...

Natur- und Gartengruppe

Ein rollstuhlgängiger Rundweg sowie verschiedene Sitz- und Schattenplätze, ein Geissen-Gehege mit Zwerggeissen und eine Hochbeet-Anlage stehen den Bewohnerinnen und Bewohnern zur Verfügung. Diese Gartenanlage mit Blumenwiese wird je nach Wetter rege benützt und erfreut sich grosser Beliebtheit. Mit Interesse und Aufmerksamkeit verfolgen die Bewohnerinnen und Bewohner das alljährliche Wachsen, Blühen und Gedeihen. Während der Gartensaison treffen sich wöchentlich eine Gruppe von Bewohnerinnen und Bewohner um sich der Gartenarbeit zu widmen und die Hochbeete zu pflegen.

Männerstammtisch

Beim Männerstammtisch kommen Männer zusammen. In einer Gesprächsrunde tauschen sich die Männer über spezifische Themen, persönliche Erinnerungen und Lebenserfahrungen aus. Männerthemen wie z.B. Fahrzeuge und Mechanisierung, Militär und Krieg oder handwerkliche Berufe werden gemeinsam diskutiert. Bei der Themenwahl werden die Wünsche und Bedürfnisse der Männer berücksichtigt.

Offener Singkreis

Singen und Musizieren als «Sprache des Herzen» bewegt Körper, Geist und Seele. Es wärmt das Herz, verbindet die unterschiedlichsten Menschen und fördert das Gemeinschaftsgefühl. Wir sind stets in irgendeiner Form mit Musik verbunden. Singen spielte im Leben vieler Menschen eine bedeutende Rolle: Gesungen wurde fas überall - beim Spazieren, beim Abwaschen, bei der Arbeit, bei Festlichkeiten und bei vielen anderen Gelegenheiten.

Wärchstobe

In der Wärchstobe werden saisonale und kreative Handarbeitsartikel und Werksachen hergestellt. Die Bewohnerinnen und Bewohner werden ihren Fähigkeiten und Ressourcen entsprechend motiviert, angeregt, begleitet und gefördert. Das lustvolle, sinnliche Arbeiten mit verschiedenen Materialien steht dabei im Vordergrund. Der Erlös der verkauften Artikel wird zugunsten der Bewohnerinnen und Bewohner eingesetzt.