Informationen zum Coronavirus

Sehr geehrte Damen und Herren
Geschätzte Angehörige, Besucher und Gäste des WPZ Berghof

Im Zuge der bundesrätlichen Auflösung der Covid-19 Schutzmassnahmen und in Abstimmung mit dem Kanton Luzern*, der die Verantwortung über die Verhängung von Schutzmassnahmen den einzelnen Betrieben überträgt, lösen wir im WPZ Berghof alle noch gültigen Covid-19 Schutzmassnahmen per 1. April 2022 auf. Da Ansteckungen und Krankheitsverläufe nach wie vor möglich sind, verweisen wir auf die Wahrnehmung der persönlichen Selbstverantwortung. Selbstverständlich können Bewohnerinnen, Bewohner, aber auch Mitarbeitende auf freiwilliger Basis Masken tragen, die wir vom Betrieb zur Verfügung stellen.

Allenfalls positive Covid-19 Befunde werden wir in Zukunft wie eine herkömmliche Grippe-erkrankung behandeln. Einzig in einer «Ausbruchssituation» ab 3 erkrankten Personen pro Abteilung, wie sie in den Bestimmungen des Kantons* beschrieben sind, kommen die dort beschriebenen Massnahmen zur Umsetzung. Für Fragen können Sie sich an die einzelne Abteilung wenden oder bei Bedarf auch an unsere Leiterin Betreuung und Pflege, Barbara Schneider (041 492 58 03, E-Mail barbara.schneider@zentrum-berghof.ch)

*Empfehlungen für sozialmedizinische Institutionen (Alters- und Pflegeheime, Spitex und Spitäler) im Kanton Luzern ab dem 1. April 2022

Freundliche Grüsse

Beat Brunner
Geschäftsleiter ad interim

Wir werden sie weiterhin über notwendige Veränderungen mittels E-Mail informieren. Falls Sie Ihre E-Mail Adresse noch nicht gemeldet haben, holen Sie dies bitte nach: Anika Preuss (anika.preuss@zentrum-berghof.ch)