Wichtige Informationen zum Coronavirus

Sehr geehrte Damen und Herren
Geschätzte Angehörige, Besucher und Gäste des WPZ Berghof

Basierend auf den vom Bundesrat am 26.05.2021 beschlossenen Massnahmen, informieren wir Sie über die ab 02.06.2021 geltenden Regelungen im Wohn- und Pflegezentrum Berghof.

 

Besuche im Bewohnerzimmer und Spaziergänge mit Bewohnenden

  • Die zeitliche Beschränkung für Besuche wird aufgehoben. Allerdings können sich maximal 2 Besuchende pro Bewohnerin/pro Bewohner im Zimmer aufhalten. Bitte melden Sie sich deshalb vor Ihrem Zimmerbesuch bei der entsprechenden Abteilung telefonisch an.
  • Die Besuchszeit ist zwischen 09.00 und 19.00 Uhr. Für Besuche ausserhalb dieser Zeit, sprechen Sie sich bitte mit der jeweiligen Abteilung ab.
  • Das Contact Tracing Formular ist weiterhin auszufüllen.
  • Die Maskentragpflicht gilt nach wie vor im ganzen Haus, auch in den Bewohnerzimmern und auf Spaziergängen.

Besuche von terminalen Bewohnenden

Angehörige welche Bewohnende in terminalen Situationen besuchen möchten, melden sich bei der entsprechenden Abteilung, um einen Besuchstermin zu vereinbaren. Dies ist rund um die Uhr möglich.

Fahrdienste durch die Angehörigen

Fahrdienste, zum Beispiel zum Arzt, können durch die Angehörigen übernommen werden. Die Anmeldung erfolgt via Abteilung. Vor der Fahrt notieren Sie das Fahrziel auf dem Contact Tracing Formular. Tragen Sie bitte die Hygiene Maske auch im Fahrzeug.

Besuche von Bewohnenden bei Angehörigen zu Hause

Dies ist möglich, auch über Nacht. Füllen Sie auch hierbei das Contact Tracing Formular aus. Betreffend Testungs- und Quarantäne Regelungen, halten wir uns dabei an die vom Kanton Luzern vorgegebenen Schutzmassnahmen.

 

Gastronomie

Ab 02.06.2021 können Sie mit Ihren Angehörigen im Innenraum des Restaurants Papillon und auf dessen Terrasse zusammen essen und trinken. Bis zum Tisch muss eine Maske getragen werden.

  • Die Anzahl Personen pro Tisch beläuft sich auf maximal vier.
  • Sehr gerne nehmen wir wieder Tischreservationen für das Mittagessen über unsere Homepage oder via Telefon 041 492 58 58 entgegen.
  • Die provisorische Restaurant Terrasse beim Eingangsbereich wird wieder aufgehoben.

 

Aktivierung der Bewohnenden

Abteilungsübergreifende Aktivierungen sind möglich. Ausnahme bleibt vorderhand noch das gemeinsame Singen. Beim Verlassen der Aktivierungsräume tragen die Bewohnenden eine Maske.

 

Ausschlusskriterien für Besuche im Wohn- und Pflegezentrum Berghof

Personen, die Symptome von Atemwegserkrankungen oder grippeähnliche Symptome wie z.B. Fieber und Husten zeigen oder Kontakt zu COVID-19 positiv getesteten Menschen hatten, dürfen keine Besuche abstatten.

 

WhatsApp Video Telefonie

Sie haben die Möglichkeit, Ihre Liebsten nach wie vor über diese App zu erreichen. Beachten Sie bitte dazu die folgende Beschreibung.

 

Weiterungen

  • Wir empfehlen Ihnen, Ihre Angehörigen vorzugsweise im Aussenbereich oder in unserem Restaurant zu besuchen.
  • Sollten auf einer Abteilung Bewohnende positiv auf das Corona Virus getestet werden, können alle Bewohnenden dieser Abteilung diese für 10 Tage nicht verlassen. Die Bewohnenden können während dieser Zeit auch keine Besuche empfangen oder an Therapien teilnehmen.
  • Es gilt nach wie vor Maskentragpflicht.
  • Inhouse Dienstleistungen von Coiffeur, Physiotherapie und Podologie können in Anspruch genommen werden.
  • Das Contact Tracing Formular wird weiterhin ausgefüllt. Dieses liegt bei den Eingangsbereichen auf.
  • Die Hygiene- und Abstandsregeln des BAG sind weiterhin zu befolgen.
  • Auf Körperkontakte ist zu verzichten (z.B. Händeschütteln).
  • Wenn Sie mit Ihren Angehörigen im Auto unterwegs sind, empfehlen wir Ihnen das Tragen einer Maske.
  • Auch für die Bewohnenden besteht nach Verlassen ihrer Abteilung eine Maskentragpflicht.
  • Die Durchführung von Gottesdiensten im Haus ist wieder möglich.

 

Bei gesundheitlichen Veränderungen bei Ihren Angehörigen werden wir Sie unverzüglich informieren. Bei Fragen können Sie sich selbstverständlich jederzeit mit der entsprechenden Abteilung in Verbindung setzen, ebenfalls dann, wenn Sie eine Bewohnerin oder einen Bewohner in der terminalen Lebensphase besuchen möchten.

Für die Beantwortung von Fragen steht Ihnen die Leitung Betreuung und Pflege, Frau Barbara Schneider, Tel. 041 492 58 03 oder barbara.schneider@zentrum-berghof.ch gerne zur Verfügung. 

Wir werden sie über diverses Themen mittels E-Mail informieren. Falls Sie Ihre E-Mail Adresse noch nicht gemeldet haben, holen Sie dies bitte noch nach an Anika Preuss (anika.preuss@zentrum-berghof.ch).