Spätsommerabend mit Wurst und Musik - Abschluss der Berghof-Ferien 2020

Wir lassen die Berghof-Ferien 2020 Revue passieren....

Vom 31. August bis 04. September fanden unsere traditionellen Berghof-Ferien im Wohn- und Pflegezentrum statt, welche dieses Jahr ganz im Sinne des Zauberhaften standen.

Die Woche startete mit einer Ausfahrt über den kleinen Susten. Mit freundlichen Sonnenstrahlen wurden wir im Holzwägebeizli empfangen. Nach einem frischgebackenen Zopf und einem stärkenden Kaffee machten wir uns wieder auf den Heimweg.

Am Nachmittag wurden im Haus fünf verschiedene, zauberhafte Posten aufgestellt. Bei jedem Posten wurden andere Sinne angeregt, so dass es etwas zum Sehen, zum Riechen, zum Tasten und selbstverständlich auch zum Probieren gab. Schlussendlich lud der letzte Posten «Zauberhafte Schnausereien» zum Verweilen und Geniessen ein.

Der folgende Tag startete etwas entspannter mit verschiedenen Wohlfühlangeboten. Handbäder, Massagen und vieles mehr wurde angeboten, um unsere Bewohnerinnen und Bewohner ausgiebig zu verwöhnen.

Die Schwyzerörgelifrönde Pilatusblick aus Rothenburg sorgten am Nachmittag für gute Stimmung. Alte und neue Lieder luden zum Zuhören und Mitschaukeln ein. Auch das Tanzbein wurde geschwungen.

Mitte der Woche besuchte uns Willi Wey. Er zeigte Bilder und erzählte Geschichten über Wolhusen von früher und heute, was für viel Gesprächsstoff sorgte.

Auch beim "zauberhaften" Lotto gab es viele Überraschungen. Jeder einzelne Preis wurde sorgfältig eingepackt und man konnte nur erahnen, was sich hinter dem Geschenkpapier befindet. Wie immer waren unsere Bewohnerinnen und Bewohner mit viele Eifer dabei.

Wie jedes Jahr durfte natürlich auch eine Ausfahrt mit der Kutsche nicht fehlen. Die blumengeschmückte Kutsche und die Pferde gaben ein wunderschönes Bild und sorgten für viel Freude, nicht nur bei unseren Bewohnerinnen und Bewohner. Die beiden Ausfahrten konnten wir jedes Mal bei schönstem Wetter geniessen.

Wenn eine Woche unter dem Motto «zauberhaft» steht, darf selbstverständlich ein Zauberkünstler nicht fehlen. So bekamen wir Besuch vom Zauberer Martin Soom, der die Bewohnerinnen und Bewohner mit kreativen Tricks zu verzaubern vermochte.

Die Berghof-Ferien wurden mit einem Spätsommerabend mit Wurst und Musik abgeschlossen. Mit einer Ansprache eröffnete Barbara Schneider, Leitung Betreuung und Pflege, den Abschlussanlass. Die Musikkapelle Wallimann sorgte für gute Stimmung und am späteren Abend noch für das eine oder andere Tänzchen. Die Bewohnerinnen und Bewohner genossen das Zusammensein und das feine Nachtessen, welches vom Küchenteam gezaubert wurde. Ein perfekter Abschluss unserer Berghof-Ferien.

Während der ganzen Woche wurden wir tatkräftig vom Zivilschutz Entlebuch unterstützt. Mit viel Engagement und Einfühlungsvermögen haben sie die Zeit der Bewohnerinnen und Bewohner bereichert.

Herzlichen Dank an alle, die uns diese erlebnisreichen Tage ermöglicht haben.

 

Text von Sarah Heini, Teamleitung Aktivierung und Organisationsverantwortliche der Berghof-Ferien 2020. Die Berghof-Ferien werden jeweils vom Team Aktivierung geplant und durchgeführt.